Für ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Morgen, bei dem Kommunen & Bürger:innen aktiv mitgestalten

Für ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Morgen,

bei dem Kommunen & Bürger:innen aktiv mitgestalten

Wiebke Heider

AUCH BEKANNT AUS












Bürgerbeteiligung

Ein Schreckgespenst für Sie? Eine Horrorvorstellung/ Ein Alptraum? Sie haben jahrelang professionell geplant und dann kommen plötzlich Anliegende und haben eigene Vorstellungen, die Sie auch noch berücksichtigen sollen oder Ihre Planung ruinieren? Im Ernst?

Infrastrukturprojekt

Plötzlich entnehmen Sie den Medien, dass ein Infrastrukturprojekt kommen soll, gefühlt direkt vor Ihrer Haustür? Und verunstaltet Ihre Heimat? Das kann doch wohl nicht sein! Brauchen wir das überhaupt?

Bürgerbeteiligung

Ein Schreckgespenst für Sie? Eine Horrorvorstellung/ Ein Alptraum? Sie haben jahrelang professionell geplant und dann kommen plötzlich Anliegende und haben eigene Vorstellungen, die Sie auch noch berücksichtigen sollen oder Ihre Planung ruinieren? Im Ernst?

Infrastrukturprojekt

Plötzlich entnehmen Sie den Medien, dass ein Infrastrukturprojekt kommen soll, gefühlt direkt vor Ihrer Haustür? Und verunstaltet Ihre Heimat? Das kann doch wohl nicht sein! Brauchen wir das überhaupt?

Veränderungen

werden als bedrohlich empfunden

In manchen Regionen folgte eine Spaltung in der Gesellschaft, Gegner:innen und Befürworter:innen des Projekts sprechen nicht mehr miteinander. Doch mit mediativer Moderation und Dialoggestaltung kommt es wieder zum Austausch. Ganz individuell auf Ihre Region zugeschnitten planen wir mit Ihnen das Vorgehen, gestalten den Dialog mit allen Seiten, sei es eine Informationsveranstaltung, eine Bürgerbeteiligung. Ob Sie sich persönlich auf Veranstaltungen vor Ort treffen wollen oder lieber online arbeiten oder über eine Mischform nachdenken, um möglichst viele Gruppen anzusprechen –  wir schlagen Ihnen eine passgenaue Lösung vor.

Warum mediative Begleitung?

Unabhängigkeit

Selbst Bürgermeister und Landräte sind in der eigenen Region befangen oder persönlich betroffen und somit eine Partei. Deshalb braucht es für die professionelle Handhabung des Verfahrens und die Glaubwürdigkeit außenstehende Moderator:innen.

Effizienz

Konflikte, auch wenn sie eskaliert sind schrecken uns nicht. Wir sind konflikterfahren und erkennen frühzeitig, wo es hakt und können Rahmenbedingungen schaffen, die einen konstruktiven Dialog ermöglichen. 

Nachhaltigkeit

Ich erlebe oft, dass in diversen (Vor-)Gesprächen Konflikte zu lösen sind. Das muss nicht unbedingt als Mini-Mediation wahrgenommen werden, hilft aber trotzdem.

Warum meditative Begleitung?

Unabhängigkeit

Selbst Bürgermeister und Landräte sind in der eigenen Region befangen oder persönlich betroffen und somit eine Partei. Deshalb braucht es für die professionelle Handhabung des Verfahrens und die Glaubwürdigkeit außenstehende Moderator:innen.

Effizient

Konflikte, auch wenn sie eskaliert sind schrecken uns nicht. Wir sind konflikterfahren und erkennen frühzeitig, wo es hakt und können Rahmenbedingungen schaffen, die einen konstruktiven Dialog ermöglichen. 

Nachhaltig

Ich erlebe oft, dass in diversen (Vor-)Gesprächen Konflikte zu lösen sind. Das muss nicht unbedingt als Mini-Mediation wahrgenommen werden, hilft aber trotzdem.

Wer kann mich und mein Netzwerk buchen?

Bürger:innen / Initiativen

die ihre Vorstellungen in ihrer Region diskutieren wollen

Die ihre Vorstellungen in ihrer Region diskutieren wollen

Kommunen

Die ihre Energiewende vor Ort selbst in die Hand nehmen wollen

Die ihre Energiewende vor Ort selbst in die Hand nehmen wollen

Alle, die an einem Infrastrukturprojekt arbeiten

Langfristig wesentlich kostengünstiger als bei einer konfliktbeladenen Übergabe, denn es bleibt kein Sand im Getriebe.

Langfristig wesentlich kostengünstiger als bei einer konfliktbeladenen Übergabe, denn es bleibt kein Sand im Getriebe.

Wiebke Heider
„Weil heute die Entscheidungen für morgen getroffen werden“


Jetzt Kontakt aufnehmen

Meine SICHT UND ERFAHRUNG

Ich heiße Wiebke Heider und bin vom Bundesverband MEDIATION e.V. geprüfte Mediatorin mit über 300 Stunden Ausbildung sowie Fachmediatorin des Kompetenzzentrums Naturschutz und Energiewende (KNE) in Berlin. 

Ich weiß, wie wichtig es ist, die Sprache der Betroffenen zu sprechen.

Da ich aus der Landwirtschaft komme, sind mir die Probleme der Flächeneigner/-bewirtschafter vertraut. Mit engagierten Bürger:innen tausche ich mich aus über meine jahrzehntelange Erfahrung im aktiven Bürgerengagement. Aus meiner Arbeit in einem Landschaftspflegeverband kenne ich die Denkweise von Behörden und Kommunen.

 

In mediativen Moderationen mit oft mehr als 30 Konfliktparteien arbeite ich gern zusammen mit Emanuela Boretzki. Neben ihrer eigenen interkulturellen Erfahrung spricht sie die Fachsprache der Planenden und der Vorhabenträger, schließlich führte sie jahrelang ein eigenes Planungsbüro. Auch im Bereich des Green Deals ist sie die Spezialistin.

 

Und wenn Sie noch ganz andere Anforderungen haben? Kein Problem, 2021 habe ich satzungsgemäß nach acht Jahren meine Vorstandstätigkeit im Bundesverband MEDIATION e.V. beendet. Als Finanzvorstand durfte ich professionelle Kolleg:innen in ganz Deutschland kennenlernen, die ich zusätzlich zu meinen Kolleg:innen aus dem KNE kurzfristig und passgenau anfragen kann. 

 

Auch für eine vertrauenswürdige Visualisierung unabhängig von den Interessen der Vorhabenträger habe ich beste Kontakte und kann Sonderkonditionen vermitteln.

Entspannt in den nächsten Lebensabschnitt!

Die Broschüre für Inhaber von kleinen und mittelständischen Unternehmen. 

Lesen Sie alles in meiner Broschüre zum Thema Familienfrieden, begeisterte Mitarbeitende und eine sinnvolle Zukunft.


Jetzt digital herunterladen!

einige meiner Tätigkeiten


Inhaberin von Compass –
Aufbruch zu Eigenen Lösungen

War 8 Jahre vorstandsMitglied im Bundesverband Mediation e.V.


Fachmediatorin für Naturschutz
und Energiewende des KNE

MeinE ERFAHRUNG – IHR ERFOLG

Mehr als

0
Jahre Erfahrung

Über

0
Mediationen

Dialog gestalten

1. Konflikt-Analyse

Wann soll, was, wie und warum geschehen?

Wem wird was geboten?

Wird das von Außenstehenden als gerecht empfunden?

2. Konflikt-Prävention

Setting – Ziel der Veranstaltung, Fachleute briefen, Teilnehmende einladen / Aussuchen z.B. Random-Parlament

Gesprächsreihenfolge

Presse

Kompensationsangebot, z.B. Windeuro, günstiger Strompreis

3. Konflikt-Lösung

Im kostenfreien Strategiegespräch erarbeiten wir gemeinsam Ihr individuelles Erfolgskonzept!

Melden sie Sich gern bei mir um eine schnelle Einschätzung für ihre Situation zu erhalten

Finden Sie Lösungen für Ihre Konflikte


Jetzt Kontakt Aufnehmen

ERSTBERATUNG
Gerne berate ich Sie ganz unverbindlich zu den unterschiedlichen Themenfeldern